• Archiv

  • Kinder sagen DANKESCHÖN an die Büchereimütter

    Was wäre unsere Schülerbücherei ohne kompetente Mitarbeit von Eltern? Seit Jahren engagieren sich Frau Däublin, Frau Hippen und Frau Prietze dafür, dass die Kinder der Grundschule Egels zweimal in der Woche die Möglichkeit haben, Bücher auszuleihen. Darüber hinaus sichten sie ständig den Bestand, um ihn mit Neuerscheinungen zu ergänzen. “Das Angebot ist überragend und übersichtlich sortiert”, schwärmt der Büchereibeauftragte des Kollegiums, Jörg Salzwedel. “Ich finde jedes Mal ein schönes Buch, was ich noch nicht hatte”, ist immer wieder von den Kindern zu hören. Die Bücher sind nach Kategorien sortiert und die Büchereimütter helfen bei der richtigen Wahl des nächsten Buches. Die Bücher, die für die Internetplattform “Antolin” genutzt werden können, sind gekennzeichnet, und erfreuen sich entsprechend besonderer Beliebtheit.

    Nun war es mal wieder Zeit, ein kleines Dankeschön zu überreichen. Die Kinder der Grundschule Egels und das gesamte Kollegium sagen herzlich Danke für den unermüdlichen Einsatz.


    Kommentare deaktiviert
    Veröffentlicht am : 21.02.2016
    Gespeichert in Projekte und AG's |

    Die Kommentarfunktion ist momentan deaktiviert.