• Archiv

  • Stipendiatentag für Klasse 3 und 4

    Am 5.2.18 war es so weit. Der Stipendiatentag brach an. Einige Dritt- und Viertklässler trafen sich nach der 2. Pause im Computerraum. Die Gymnasiasten waren für einen Monat in der Großforschungseinrichtung CERN (Europäische Organisation für Kernforschung) in der Schweiz.

    Sie haben viele Bilder gemacht und sie uns dann gezeigt.Wir haben gespannt zugehört. Danach sind wir in den Klassenraum der 4b gegangen. Dort haben wir aus einer Schraube, einem Kabel und einer Batterie einen Magneten gebaut. Wir haben auch hin und her probiert und nach mehreren Versuchen hat es funktioniert. Mit den selbst gebauten Magneten haben wir dann ausprobiert, welche Dinge im Klassenraum magnetisch sind und welche nicht. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.

    Homepage-AG: geschrieben von Lynn, Simona und Rieke, Klasse 4.


    Kommentare deaktiviert
    Veröffentlicht am : 12.02.2018
    Gespeichert in Allgemein |

    Die Kommentarfunktion ist momentan deaktiviert.